JU Hamburg-Nord

Wir für den Norden

Die Schüler Union hat einen neuen Landesvorstand gewählt

| Keine Kommentare

Unglücklich über die teilweise desaströsen Zustände an Hamburgs Schulen und die mangelhafte Politik von SPD-Schulsenators Rabe, fanden sich gestern Schülerinnen und Schüler zum Landesschülerkongress der Schüler Union (SU) zusammen, um einen neuen Landesvorstand zu wählen. Der Landesschülerkongress wählte die Gymnasiastin Stefanie Blaschka (17) einstimmig zur neuen Vorsitzenden der SU Hamburg. Zu ihrem Stellvertreter wurde Johannes Göpffarth (15) gewählt.

Svenja Burger (JU Hamburg-Nord) verantwortet im neugewählten Landesvorstand die wichtige Schnittstelle der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Nach der Wahl erklärte Stefanie Blaschka (17): „Die Schüler Union wird an den Schulen vor Ort bis hin zum Senat für bessere Bildungsbedingungen kämpfen. Wir wollen eine bestmögliche Ausbildung, nicht mehr und nicht weniger. Jetzt ist es Zeit, dem Schulsenator klar zu machen, dass es so nicht weitergeht. Wir sind die Zukunft, die er gefährdet.“

Die Junge Union Hamburg freut sich über den starken Neustart der Schülerorganisation der Union-Familie. Dazu erklären Carsten Ovens (31), JU Landesvorsitzender, und Thomas Mühlenkamp (24), schulpolitischer Sprecher der JU Hamburg, gemeinsam: „Es ist fantastisch, dass diese jungen Menschen, noch lange bevor sie wählen dürfen, aufstehen, sich aktiv am politischen Leben beteiligen und für ihre Interessen eintreten.“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.