JU Hamburg-Nord

Wir für den Norden

Deutschlandtag 2011

| Keine Kommentare

In Braunschweig treffen sich vom 21. bis 23. Oktober 2011 rund tausend Delegierte und Gäste zum Deutschlandtag der Jungen Union. Nach 41 Jahren kehrt der JU-Jahreshöhepunkt damit in die Stadt Heinrichs des Löwen zurück.

Bereits jetzt blicken wir auf ein turbulentes Jahr zurück. Innere und äußere Ereignisse haben die Politik in Deutschland gefordert. Die Junge Union hat sich dabei klar positioniert und eine Rückbesinnung auf die klassischen Werte der Unionsparteien eingefordert. Dieser Linie bleiben wir als größte politische Jugendorganisation auch weiterhin treu. Die JU möchte Zukunft prägen, nicht nur verwalten. Aus diesem Grund analysiert der Leitantrag „Deutschland demographiefest machen!“ die Probleme einer alternden Gesellschaft und unternimmt zugleich den Versuch, Lösungsansätze zu finden. Das Motto des diesjährigen Deutschlandtages lautet deshalb konsequenterweise:

„Herausforderungen. Annehmen!“

Als Redner und Diskussionspartner werden wir u. a. die Bundeskanzlerin und Bundesvorsitzende der CDU, Dr. Angela Merkel MdB, den Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen und Parteivorsitzenden der Landes-CDU, David McAllister MdL, den kämpferischen Vorsitzenden der Senioren-Union der CDU, Professor Dr. Otto Wulff und den CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt MdB begrüßen.

Nachdem wir 2010 in Potsdam den 20. Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert haben, blicken wir in Braunschweig auf den Bau der Mauer vor fünf Jahrzehnten zurück. Der exponierteste Regimegegner der „DDR“, Dr. Wolfgang Welsch, wird uns vor diesem Hintergrund von seinen Erlebnissen berichten. Wir freuen uns auf den Deutschlandtag 2011 und wünschen allen Teilnehmern einen erfolgreiche Tagung in der Löwenstadt Braunschweig.

(Quelle: www.junge-union.de)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.